Über uns

Kompetenz

Pferde
Impressum


WetterOnline
Das Wetter für
Siegenburg

 
Wir wünschen ein frohes, neues Jahr 2018

Die besten Wünsche für Mensch und Tier

Prosit Neujahr 2018
Die Festtage sind vorbei und mit Silvester beginnt der Start in das neue Jahr 2018. Was es bringen wird, wissen wir nicht, aber wir sind optimistisch, neugierig und hoffnungsvoll. Wir freuen uns auf 2018 und wünschen  allen ein gutes, gesundes, und frohes Jahr 2018. 
 
Freuen wir uns auf die schönen Stunden, die wir mit den Tieren erleben können. Wir wünschen auch unseren Heulieferanten alles Gute, die uns mit bester Qualität beliefern und damit den Pferden eine schmackhafte Nahrung geben. Die besten Wünsche auch für unsere Nachbarn, die uns das ganze Jahr über unterstützen und die Helfer, die uns bei der Heuanlieferung helfen. Es sind viele Menschen, denen man danken kann und denen man hier auch mal alles Gute für das neue Jahr mit auf den Weg geben kann. 
 

Ist es den Pferden draußen nicht zu kalt?

Müssen die Pferde nicht in den Stall?

Frosti mit dickem Winterfell
Dem guten Frosti ist es deutlich anzusehen, dass dicke, flauschige Winterfell. 
 
Über Winter sind unsere Pferde weiterhin draußen. Es sind Isländer. Die Rassen, die noch nah an der natürlichen Haltung sind, kommen gut mit den kühlen Temperaturen und dem feuchten Wetter klar. Erst wenn das Thermometer auf die -30 Grad zugeht, ist eine Aufstallung sinnvoll. Das jedoch finden diese Naturburschen über einen längeren Zeitraum nicht gut. Die Enge des Stalls macht sie unruhig und unzufrieden. Deshalb kann eine Aufstallung nur von kurzer Dauer sein.
 
Sobald die Lichtverhältnisse herbstlich werden, entwickeln sie ihr dickes, flauschiges Winterfell. Für uns Zweibeiner ein guter Anzeiger, dass der Sommer vorbei ist und die kühlen Tage nahen. Für die Pferde ist das Winterfell ein idealer Schutz. Zudem haben die Isländer eine dickere Haut und die Fähigkeit, ihre Fellhaare aufzurichten und somit im Fell ein Luftpolster zu bilden. Selbst bei Nässe und tiefer Kälte ist die Haut unter dem Fell immer angenehm warm und trocken.
 
Für Islandpferde ist der Winter geradezu ideal und sie werden so richtig munter. Es ärgern sie keine Mücken, man schwitzt nicht, hat frische Luft und angenehm niedrige Temperaturen. Fehlt nur noch Schnee, dann toben sie über die Koppel und freuen sich des Lebens. Da sind alle Lebensgeister hell wach. 
 .

 

 
 

  

 

  

 Winterpause bis Mitte März
     
 

Bereits im Dezember bestimmen Schnee und Regen das Wetter und kalte Temperaturen machen es ungemütlich. Aber vor allem werden die Wege matschig und damit rutschig. Deshalb geht es jetzt bis zum 13.03.2018 in die Winterpause, Den Termin sehen wir aber abhängig vom Wetter. es kommt also darauf an wie lange der Frühling sich mit seinem Kommen Zeit lässt.    
 

 
 Bild des Monats
 
Merlin im Herbst

Es macht schon Spaß, mit der Schnauze durch die Blätter zu stöbern. Kann aber sein, dass man plötzlich einen besonderen  Kopfschmuck hat.  
 
 
 Bildergalerien
     
 

  Bildergalerie 6:
 

 
 

  Bildergalerie 5:

 
 

 
  Bildergalerie 4:

  Bildergalerie 3:

  Bildergalerie 2:

 Bildergalerie 1: